Search
de-DEen-GBfr-FR

DER WERBEARTIKEL

Haptische Marketingtools - anfassen, fühlen, praktisch unterstützen, bleiben, erinnern und erfreuen - jeden Tag. Das einzige Medium im Marketingmix im persönlichen Gebrauch mit geringen Streuverlusten und natürlich absolut conmpliant. Ihre weiteren Vorteile in unserer Markenwelt: Design Ideen. echte Innovationen, verlässliche Qualität, kompetente Betreuung und überwachte Fertigung in Deutschland und weltweit.   Nachfolgend transparent aufbereitet in Zahlen aus repräsentativen Studien zur haptischen Werbung. Diese Zahlen liefern überzeugende Argumente für Berater und Kunden - wir stellen gerne alle Studien zur Verfügung.

 

7,0

Monate bleibtein Werbeartikel durchschnittlich bei seinem Empfänger. Das bestätigt den Werbeartikel als Langzeitwerbeträger. Die längste Verweildauer haben Textilien mit 8,7 Monaten und Drink Ware mit 7,1 Monaten. Office-Produkte bringen es auf 5,7 Monate. 7,8% der Männer & 7,2% der Frauen in Deutschland besitzen Werbeartikel & benutzen diese täglich.

(Quelle: ASI Study 2008 & ASI-Studie 2015)

3.484.000.000

Euro gaben werbende Firmen 2014 für Werbeartikelaus. Der Werbeartikel belegt weiter den 2. Platz in der jährlichen ZAW-Statistik der Werbeträger und rangiert vor Tageszeitungen, Radiospots oder Onlinewerbung. Nur für TV wird mehr ausgegeben.

(Quelle: GWW 2014, wo dem Werbeartikel auch erstmals ein breiter redaktioneller Raum eingeräumt wurde.)

1,4

Was erwarten die Empfänger von Werbeartikeln? In der Spitze mit 1,4 auf der Notenskala werden konkrete Funktionen und Gebrauchsnutzen erwartet. Es folgen mit 1,5 die einfache Handhabung und 1,6 erreicht die Forderung nach qualitativ hochwertigen Werbeartikeln. Originell, modern und innovativ bekommen Noten von 2,0 bis 2,1. Mit 2,5 punkten Markenartikel und Made in Germany.

(Quelle: DIMA Werbeartikelstudie 2011)

95%

fast die Hälfte (48%) der deutschen Unternehmen setzen Werbeartikel ein. Der Einsatz von Werbeartikeln ist bei großen Unternehmen häufiger (95%), als bei Kleinunternehmen (47%).

(Quelle: GWW, 2014)

88%

Werbeartikel erreichen 88% der Bevölkerung ab 14 Jahren. Kein anderes Medium kann da mithalten. Radio folgt mit 79%, TV mit 75%, Tageszeitung mit 68% und Plakate mit 59%.

(Quelle: DIMA Werbeartikelstudie 2011)

94%

der Befragten waren zum Zeitpunkt der Untersuchung im Besitz eines Werbeartikels und konnten sich auch spontan daran erinnern. 6 von 7 Personen konnten den genauen Werbetreibenden nennen.

(Quelle: DIMA Werbeartikelstudie 2011 & ASI-Studie 2015)

84%

sagen, dass Werbeartikel den Bekanntheitsgrad einer Marke oder Firma stärken. Dies ist nur ein Ergebnis einer britischen Studie mit 14.728 Teilnehmern. In einer weiteren Studie 2011 bei Marketing-Führungskräften sagten 69% der Befragten, dass Werbeartikel „den Kunden zielgenau“ erreichen.

(Quelle: www.bpma.co.uk)

21%

Im Gegensatz zu TV-Spots (66%) und Werbung im Briefkasten (78%) fühlen sich nur 21% der Befragten durch einen Werbeartikel gestört. Auch dieses Ergebnis unterstreicht die hohe Akzeptanz und Beliebtheit des Werbeartikels als Werbemedium.

(Quelle: Advernomics, repräsentative Studie zu Werbewirksamkeit, 2005)

72%

der Empfänger von Werbeartikeln können sich auch noch später an den Absender der Botschaft (Marke, Slogan) erinnern. Bei TV-Spots waren es 49 % und bei Printwerbung 24%. „Begreifbare“ Werbung leistet also deutlich mehr!

(Quelle: Advernomics, repräsentative Studie zu Werbewirksamkeit, 2005)

Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie über Neuheiten und Aktionen Jetzt abonnieren!

LogoLichtblick
LogoMyclimate

Kontakt

+49 261-98488-0

+49 261-98488-40

info@spranz.de

In unserem Bereich für registrierte Spranz-Händler können Sie Reservierungen und Bestellungen aufgeben, sowie Logos und Kataloge herunterladen.

Copyright 2017 by Spranz GmbH AGB Datenschutzerklärung
Back To Top